RLP 7s: Worms krempelt die Tabelle um – Hochspeyer gewinnt

29.11.17/ Mainz - Die TuS Hochspeyer hat sich einmal mehr als beste Mannschaft durchsetzen können. Bei den RLP 7s Mainz, dem letzten Spieltag der rheinland-pfälzischen 7s-Liga in diesem Jahr, konnten die Pfälzer den zweiten Turniersieg in Folge und damit die Herbstmeisterschaft feiern. Spannende Spiele und ein mustergültiges Comeback des RC Worms bescherten dennoch einen abwechslungsreichen Turniertag.

Gastgeber Rugby Club Mainz wartete zum Heimturnier mit zwei Mannschaften auf. Mit den Endplatzierungen drei und fünf konnten die Verantwortlichen durchaus zufrieden sein, schließlich gingen im Mainzer Grün und Schwarz immerhin acht Neulinge an den Start.

Der RCM nutzt die RLP 7s zur Nachwuchsförderung: 8 Neulinge waren am vergangenen Samstag am Start. Bild: RC Mainz
Der RCM nutzt die RLP 7s zur Nachwuchsförderung: Acht Neulinge waren am vergangenen Samstag am Start.
Bild: RC Mainz

Auch die Mannschaft der TU Kaiserslautern zeigte sich größtenteils zufrieden. Ein deutlicher Sieg gegen die Gastgeber machte auch den Ärger über die spätere knappe Niederlage gegen den Rugby Club Worms wieder wett.

Die Wormser zeigten sich nach ihrem letzten Platz bei den RLP 7s Darmstadt wie ausgewechselt. Mit viel Einsatz und Kampf erzwangen sich die Nibelungenstädter zwei Siege und kamen bei ihrem sehenswerten Comeback auf Rang zwei ins Ziel. Mann des Turniers wurde Jens Neu.

Die TuS Hochspeyer überwintert nach ihrem Sieg mit stattlichen 70 Punkten auf dem ersten Rang der RLP 7s-Gesamttabelle. Ob der 14-Punkteabstand auf den zweitplatzierten RC Mainz schon zur Vorentscheidung in der Meisterschaft reicht?

Die Gesamttabelle und alle Ergebnisse finden sich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.