RLP-Damen gehen in die heiße Phase

14.5.18/Mainz - Am vergangenen Samstag fand das letzte offene Training der Rheinland-Pfalz-Auswahl der Frauen in Mainz statt. Trotz des langen Wochenendes schafften es erneut viele Spielerinnen zu der Trainingseinheit, in der die Verteidigung und das Tackling auf dem Programm standen. Verstärkt wurde Landestrainer René Siegel durch Lucas Schmitt, einem ehemaligen U20-Nationalspieler und 7er-Spezialisten.

Das Trainerteam war nach der langen Einheit sehr erfreut über die gezeigten Leistungen. René Siegel: „Selten habe ich die Ehre mit einer so motivierten Gruppe zu trainieren. Vom ersten Training an bis jetzt ist das Niveau der Spielerinnen stark gestiegen und wir können gemeinsam optimistisch auf die Landesverbandsmeisterschaften Ende Juni vorausblicken.“

Die kommenden beiden Trainingseinheiten am 27.5. in Kaiserslautern und am 23.6. in Mainz werden nun mit einem leicht geschrumpften Kader durchgeführt, um noch konzentrierter arbeiten zu können. Aus dem folgenden Kader werden dann am 23.6. die zwölf Spielerinnen ausgewählt, welche den Rugby-Verband Rheinland-Pfalz beim Finalturnier vertreten werden. Der Trainingskader besteht aus den folgenden Spielerinnen:

FSV Trier-Tarforst: Leonie Merten, Maya Weinhold
Rugby Club Mainz: Anna Brummel, Leonie Buch, Laura Günther, Luise Lauter, Selina Meißner, Pia Richter, Kimberly Slade
TuS Hochspeyer: Katy Dockery, Sara Justus, Courtney Knapp, Jessica LaMoe, Carol Naranjo, Mel Ress
Auf Abruf halten sich bereit: Pia Späth (Rugby Club Mainz), Nadine Aunen, Fanziska Kaiser (beide RC Vulkaneifel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.