Hochspeyer macht gegen Mainz Herbstmeisterschaft klar

30.10.18/Hochspeyer - Die SG Hochspeyer hat am vergangenen Samstag den zweiten RLP 7s-Spieltag vor heimischem Publikum gewonnen. Im Finale schlug die Meistermannschaft der vergangenen Saison den Rugby Club Mainz deutlich mit 41:0. Auf Rang drei landete der SV Ludwigshafen, der sich im kleinen Finale gegen die Mannschaft der TU Kaiserslautern mit 24:7 durchsetzen konnte. Platz fünf ging an den RC Luxembourg vor den IUBH Barbarians.

Das zweite Turnier der RLP 7s-Saison versprach von der ersten Sekunde an jede Menge Spannung. Grund dafür war die Gruppenkonstellation, in der die Teams an den Start gingen: In Gruppe A tummelten sich neben den Favoriten Hochspeyer und Mainz die großen Unbekannten vom RC Luxembourg. Im Auftaktspiel des Turniers trafen bereits die späteren Finalisten aufeinander und schenkten einander nichts. Am Ende der hart umkämpften Partie hieß es 19:12 für die Gastgeber, die damit den Start einer souveränen Siegesserie hinlegten. Mainz setzte sich im zweiten Spiel mit 26:7 gegen den RC Luxembourg durch. Gegen Hochspeyer gerieten die Gäste aus dem Großherzogtum bei einem 31:0 regelrecht unter die Räder.

In Gruppe B setzte sich die Mannschaft der TU Kaiserslautern mit zwei Siegen auf Platz eins. Gegen die Nachbarn vom SV Ludwigshafen hieß es nach einem spannenden Kampf 15:12. Im Duell der Unimannschaften gegen die Bad Honnefer Barbarians siegte die TU mit 24:14. Die Gäste von der internationalen Uni hatten schließlich auch gegen Ludwigshafen das Nachsehen. Beim 43:12 ließ der SVL keinen Zweifel an seinem stetigen Aufwärtstrend.

Gegen den späteren Turniersieger sah das junge Team aus der Industriemetropole jedoch kein Land: Mit 54:0 lief sich die SG Hochspeyer so richtig warm für das Finale. Der RC Mainz hatte im Parallelspiel gegen die TU Kaiserslautern seine liebe Mühe und erkämpfte sich gegen munter aufspielende Lauterer ein 19:14. Das Spiel der Gruppendritten gewann schließlich der RC Luxembourg nach einer spannenden Aufholjagd mit 26:17, nachdem die IUBH Barbarians bis in die zweite Spielhälfte als sicherer Sieger aufgetreten waren.

Mit dem Turniersieg rückt die SG Hochspeyer dank eines besseren Punkteverhältnisses auf den ersten Platz der Tabelle vor und sichert sich damit die Herbstmeisterschaft. Als Spieler des Turniers wurde Aleksejs Maslakovičs (RC Mainz) ausgezeichnet, der im Anschluss die Ehre hatte, die Rheinland-Pfalz-Auswahl im "Allstar"-Spiel gegen die Turniersieger anzuführen.

Alle Ergebnisse im Überblick und die Ligatabelle finden sich hier.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.