Am letzten Wochenende fand auf der Sportanlage des SV Ludwigshafen ein Modul der DOSB C-Lizenz-Ausbildung statt. Im Anschluss trafen sich 12 Spielerinnen aus Rheinland-Pfalz zum gemeinsamen Trainieren.

Im Rahmen der DOSB C-Lizenz-Ausbildung im Rugby-Verband Rheinland-Pfalz fand am vergangenen Wochenende ein Trainerlehrgang zum Thema Standardsituationen und Spiel-Neustart statt. Die 13 Teilnehmer aus fünf verschiedenen Vereinen arbeiteten gemeinsam an den Möglichkeiten der Vermittlung für Gasse und Gedränge, dem Ankick sowie den offenen Gedrängen und dem Paket. Neben den wichtigen Sicherheitsaspekten wurde insbesondere auf die Gestaltung von Trainingseinheiten Wert gelegt.

...Weiterlesen Erfolgreiches Lehrgangswochenende in Ludwigshafen

1

Zur Förderung des Frauenrugbys in Rheinland-Pfalz findet am 20. Januar von 15 bis 17 Uhr ein Development-Training beim SV Südwest in Ludwigshafen statt. Eingeladen sind alle Spielerinnen in Rheinland-Pfalz. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf dem Unterstützungsspiel.

Meldet euch bitte bis Sonntag den 13.1. direkt bei Trainer René Siegel per Mail an rene.siegel@rugby-rlp.de an.

1

18.12.18/Mainz - Zur Betreuung der Kaderathletinnen und -athleten bietet der Rugby-Verband Rheinland-Pfalz ab dem 31.1.19 die Möglichkeit, Teil des Talent Development Teams zu werden. Ziel des Programms ist die Verbesserung der individuellen Fähigkeiten. Die Teilnahme ist nicht vom aktuellen Spielniveau abhängig. Zusätzliche Trainingseinheiten finden am Stützpunkt in Mainz statt. Bewerberinnen und Bewerber aus anderen Regionen führen die zusätzlichen Einheiten an ihren Standorten durch.

...Weiterlesen 5 freie Plätze im Talent Developement Team

1

17.12.18/Ludwigshafen - Der nächste Trainerlehrgang im Rugby-Verband Rheinland-Pfalz findet am 19. und 20. Januar 2019 in Ludwigshafen statt. Das Thema wird sein „Standardsituationen und Spielneustart“. Der Kurs wird mit einem Umfang von 15 LE zum Erwerb und zur Verlängerung der DOSB-C Lizenz Rugby genutzt.

Die Inhalte sind hauptsächlich Gedränge, Gasse, Kicks, offene Gedränge und das Paket, sowie deren Trainingsmöglichkeiten.

Der Anmeldeschluss ist der 5. Januar 2019. Die Anmeldung und weitere Informationen finden sich hier.

Dies wird der letzte Trainerlehrgang im RV RLP vor der Sommerpause sein. Weiter geplant sind dann im Sommer die Module C.2 (Angriffsmodelle) und der WorldRugby Level 1. Im Winter folgt dann noch der Kurs "Strenght & Conditioning" sowie ein Kurs zum Modul C.3 (Verteidigungsmodelle).

René Siegel ist neben seiner Tätigkeit im Rugby-Verband Rheinland-Pfalz auch in der Deutschen Rugby-Akademie für die Ausbildung der Jugendtrainer zuständig. Was diese Ausbildung ausmacht, erläutert er im Interview mit der Deutschen Rugby-Jugend.
In Worms findet am 1. und 2. Dezember ein Kindertrainerlehrgang statt, bei dem noch wenige Plätze frei sind. Die Anmeldung findet sich hier.

14.11.18 / Hochspeyer - Der Rugby-Verband Rheinland-Pfalz disqualifiziert die SG 2018 Hochspeyer nachträglich vom letzten Spieltag der RLP 7s und zieht dem Verein zudem sechs Punkte ab. Grund dafür ist der Einsatz von Spielern, die nicht auf der Kaderliste gemeldet waren.

In einer Erklärung bedauerte die Teammanagerin der SG Hochspeyer Megan Talbott den Regelverstoß. Man versichere, dass derartiges sich nicht wiederholen werde und akzeptiere die vom Verband beschlossenen Konsequenzen, teilte Talbott dem Verband in einem Schreiben mit, nachdem das Verfahren eingeleitet wurde.

Die SG Hochspeyer verliert damit den ersten Platz an den Rugby Club Mainz und fällt auf Rang sechs der Meisterschaftstabelle zurück.

Bereits direkt im Anschluss an das RLP 7s-Turnier in Hochspeyer gab es zudem einen Abzug von sechs Punkten für den FC Deudesfeld. Dieser hatte am Spieltag ohne Begründung seine Teilnahme am Turnier zurückgezogen.

Die Tabelle in der Übersicht findet sich hier.

1

31.10.18/Mainz - Am vergangenen Dienstag fand in Mainz das erste offizielle Development-Training der Damen in Rheinland-Pfalz statt. Ziel dieser Einheiten ist es den aktuellen Leistungsstand der Spielerinnen im Verband festzustellen. Ein besonderer Fokus lag auf den Skills und dem Verhalten in Spielsituationen. Trainer Rene Siegel zeigte sich zufrieden: "Mit annähernd 20 Spielerinnen macht es dem Trainer und den Teamkolleginnen natürlich einen riesigen Spaß am Training teilzunehmen. Mit einer solch positiven Stimmung wird sich das Mainzer Team über die Saison sicher hervorragend entwickeln." Zur Sichtung für die Rheinland-Pfalz-Auswahl finden in den nächsten Monaten noch weitere Entwicklungstrainings in den einzelnen Mannschaften des Landesverbands statt. Kurz vor den Meisterschaften der Landesverbände im Sommer werden dann zwei intensive Einheiten mit dem Auswahlkader folgen.

30.10.18/Hochspeyer - Die SG Hochspeyer hat am vergangenen Samstag den zweiten RLP 7s-Spieltag vor heimischem Publikum gewonnen. Im Finale schlug die Meistermannschaft der vergangenen Saison den Rugby Club Mainz deutlich mit 41:0. Auf Rang drei landete der SV Ludwigshafen, der sich im kleinen Finale gegen die Mannschaft der TU Kaiserslautern mit 24:7 durchsetzen konnte. Platz fünf ging an den RC Luxembourg vor den IUBH Barbarians. ...Weiterlesen Hochspeyer macht gegen Mainz Herbstmeisterschaft klar

1.10.18/Mainz - Der Rugby Club Mainz hat das erste Turnier der RLP 7s gewonnen. Die Rheinhessen schlugen im Finale die Mannschaft der SG Hochspeyer mit 17:7 (Halbzeit 10:7) und holten sich damit den ersten Turniersieg überhaupt gegen die favorisierten Rheinland-Pfalz-Meister der letzten Saison.

Glänzend aufgelegt und im Finale den entscheidenden Schritt schneller: Joseph Hasselwander (links) trug mit seinen insgesamt vier Versuchen im Turnier maßgeblich zum Mainzer Erfolg bei.
Bild: German Rugby Supporters

...Weiterlesen Gastgeber kommt gegen den Meister zurück